Gemeinde Beuren (Druckversion)

Förderung für Kinder- und Jugendarbeit

Am Mittag des 23.09.2019 begrüßte Bürgermeister Gluiber aus einem freudigen Anlass Herrn Ralph Riek, Geschäftsführer des Kreisjugendrings sowie Frau Christine Kenntner vom Kreisjugendreferat Landkreis Esslingen. Die Gemeinde erhielt eine Förderzusage für eine 50-Prozent-Stelle in der offenen Kinder- und Jugendarbeit nach dem Esslinger Modell. Der Landkreis Esslingen übernimmt die Hälfte der Kosten der Stelle. Die andere Hälfte trägt die Gemeinde. Der Einstieg der Gemeinde Beuren in die offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein Ziel, welches im Jugendforum 2018 von den Jugendlichen formuliert wurde.      

http://www.beuren.de/buergerbereich/gemeinde-daten/aktuelles-aus-beuren/?no_cache=1