Gemeinde Beuren (Druckversion)

Willi-Gras-Grundschule

Wie bekam die Schule ihren Namen?

Die Grundschule der Gemeinde wurde 2015, in einem feierlichen Rahmen, durch die Beurener Bürger unter Bürgermeister Erich Hartmann in Willi-Gras-Grundschule umbenannt. In diesem Zuge erhielt die Schule auch ihr Signet, an dem die Buben und Mädchen der Schule kräftig mitarbeiteten. Zusammen mit Willi Gras Frau Anneliese, ihren drei Kindern und Enkeln enthüllte Erich Hartmann unterstützt von den Gemeinderäten und Schülern im Anschluss an die bunte Feierstunde den neuen Nameszug auf der Schulfassade.

Wer war Willi Gras?

Willi Gras prägte als Bürgermeister von 1948 bis 1983 die Geschichte der Gemeinde Beuren. Er lenkte 35 Jahre lang die Geschicke der Gemeinde  und stellte dabei die Weichen für die Weiterentwicklung des Dorfes am Fuße der Alb.  Er gilt als "Vater der Beurener Therme". Viele Einrichtungen so z.B. der Bau der Schule mit der angegliederten Turn- und Festhalle enstanden unter der Ära Willi Gras sowie der Kindergarten Jahnstraße, der Friedhof und der Sportplatz.

 

Leitbild der Schule

 „Wir hören aufeinander, wir sehen einander, wir reden miteinander, wir helfen einander"

Uns ist es wichtig, dass wir den Kindern nicht nur "Büffeln" und "Pauken" beibringen, sondern wie sie in Gruppen den Zusammenhalt lernen und merken, dass Schule auch Spaß bedeuten kann.

Die Schule bietet Platz für 6 Klassen. Derzeit werden rund 120 Kinder unterrichtet.

Weitere Informationen zur Willi-Gras-Grundschule erhalten Sie unter: www.grundschule-beuren.de

 

 

Grundschule
Grundschule
Grundschule
Grundschule
http://www.beuren.de/buergerbereich/leben-wohnen/schulen/willi-gras-grundschule/?L=0