Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zimmer suchen
Logo Kurort Beuren
Logo Therme Beuren
Zimmer suchen

Volltextsuche

Das verschneite Beuren ist ein Wintermärchen

Der Bauhof ist bei Schneefall und Eisglätte mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz und bemüht, die Verkehrswege offen zu halten. Die Räumung öffentlicher Verkehrsflächen erfolgt nach einem Prioritätenplan, wonach zuerst die Steilstrecken sowie die Haupterschließungsstraßen geräumt werden. Danach werden Wohnstraßen und Platzflächen sowie innerörtliche Parkierungsflächen vom Schnee befreit. An dritter Stelle steht die Räumung der wichtigsten Feldwegverbindungen sowie der Wanderparkplätze. Bei starkem, dauerhaftem Schneefall muss sich der Bauhof naturgemäß auf die Räumung der Verkehrsflächen mit erster oder zweiter Priorität beschränken.

Der Bauhof ist für den Winterdienst gut gerüstet
Der Bauhof ist für den Winterdienst gut gerüstet
Kelter im Winter
Kelter im Winter

Den Bauhofmitarbeitern wird ihre Arbeit wesentlich erleichtert, wenn private Pkws bei starkem Schneefall möglichst auf privater Fläche oder aber wenigstens auf einer Straßenseite geparkt werden. Für die Räumfahrzeuge sollte zwingend eine durchgängige Fahrbreite von wenigstens 3 m zur Verfügung stehen, um einen zügigen Räumdienst gewährleisten zu können.

Einsatz von Streusalz

Aus Umweltgründen ist der Bauhof bemüht den Einsatz von Streusalz auf ein Mindestmaß zu beschränken. Auf Gehwegflächen ist der Einsatz von Streusalz grundsätzlich untersagt. Diese Flächen sind mit abstumpfendem Material, also Splitt und Sand zu streuen.

Zur Unterstützung der Räum- und Streupflichtigen sind beim Bauhof in der Morglachstraße sowie beim alten Bauhof in der Hohenneuffenstraße jeweils Splittlager eingerichtet, wo Splitt in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgeholt werden kann.

Ansprechpartner

Herr Heinkel
07025 9103041
heinkel(@)beuren.de