Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zimmer suchen
Logo Kurort Beuren
Logo Therme Beuren
Zimmer suchen

Volltextsuche

Eine Chance für die Region

Biosphärengebiet Schwäbische Alb Logo

Laut baden-württembergischem Naturschutzgesetz ist ein „Biosphärengebiet“ ein großräumiges Gebiet mit charakteristischer Kulturlandschaft und Naturausstattung.

Die UNESCO erhebt Biosphärenreservate zudem zu Modellregionen, in denen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Bewahrung der natürlichen Ressourcen und der wirtschaftlichen Nutzung und Entwicklung erprobt wird. Der Umwelt- und Naturschutz wirkt somit als Entwicklungschance für die Region.

Dadurch kann er mit dazu beitragen, unsere reichhaltige unverwechselbare Kulturlandschaft zu erhalten, um daraus wirtschaftliche Werte zu schöpfen. Kurz gesagt Schützen durch Nützen.

Blick auf Beuren
Blick auf Beuren
Blüten
Blüten

Beitritt der Gemeinde Beuren zum Biosphärengebiet "Schwäbische Alb"

Die Gemeinde Beuren hat sich dazu entschlossen, mit nahezu der kompletten Gemarkung dem Biosphärengebiet beizutreten und von den Vorteilen zu profitieren, nachdem es im Januar 2008 vom Land Baden-Württemberg als solches ausgewiesen wurde und seit Mai 2009 den Titel eines UNESCO-Biosphärenreservats trägt.

Von den eingebrachten 1169 Hektar verteilen sich rund 512 Hektar auf die Pflegezone und 657 Hektar auf die Entwicklungszone. Die Gemeinde steuert der gesamten Gebietskulisse zudem wertvolle „Biosphärengebietsthemen“ wie Streuobstwiesen, historischen Fachwerkbauten, die weithin bekannte Panorama Therme, das imposante Freilichtmuseum und vieles mehr bei.

Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Von der Osten Straße 4, 6 (Altes Lager)
72525 Münsingen
07381 93293810
biosphaerengebiet(@)rpt.bwl.de