Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zimmer suchen
Logo Kurort Beuren
Logo Therme Beuren
Zimmer suchen

Volltextsuche

4. Änderung des Flächennutzungsplans, Verwaltungsgemeinschaft Neuffen

Öffentliche Bekanntmachung
4. Änderung des Flächennutzungsplanes der Verwaltungsgemeinschaft Neuffen Aufstellungsbeschluss nach §2 Abs.1 BauGB

Der gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Neuffen hat am 11. Oktober 2018 in öffentlicher Sitzung aufgrund von §2 Abs.1 BauGB i.V. mit §1 Abs.8 BauGB beschlossen den Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Neuffen zu ändern.

Der Vorentwurf der Planänderung wurde gebilligt. Außerdem wurde beschlossen die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 Abs.1 BauGB in Form einer öffentlichen Planauslegung durchzuführen.

Das Plangebiet der 4. Änderung des Flächennutzungsplanes liegt auf Gemarkung Beuren, westlich der Panoramatherme und wird wie folgt begrenzt

  • Im Norden: durch die Bebauung im Friedensweg und den Brückleswiesenweg,

  • Im Osten: durch den Parkplatz der Panoramatherme,

  • Im Süden: durch den Friedhof und den Bolzplatz Raifwäldle,

  • Im Westen: durch die Grünlandflächen im Gewann Hädernwiesen (Flst. Nr. 365)

Für den Planbereich ist der Lageplan zum Vorentwurf der 4. Flächennutzungsplanänderung in der Fassung vom 15.08.2018 maßgebend. Er ergibt sich aus dem folgenden unmaßstäblichen Kartenausschnitt:

Vorentwurf des Änderungsplanes im Maßstab 1:2500

Vorentwurf der Begründung

 

Ziele und Zwecke der Planung:

Ziel der Planung ist die Umwandlung einer öffentlichen Grünfläche in eine Sonderbaufläche mit der Zweckbestimmung Wohnmobil-Stellplatz zur Errichtung eines Stellplatzes für Reisemobile in direkter räumlicher Nähe zur Panorama-Therme. 

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung
Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer öffentlichen Planauslegung durchgeführt. Der Vorentwurf der Flächennutzungsplanänderung mit Begründung und bereits vorliegenden Fachgutachten kann in der Zeit vom 5. November 2018 bis 7. Dezember 2018 im Rathaus in Neuffen, Hauptstraße 19, während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen sind zusätzlich im Internet unter der Internet-Adresse www.neuffen.de eingestellt.

gez. Matthias Bäcker
Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Neuffen

Bebauungsplanverfahren Wohnmobilstellplatz

Bebauungsplan WohnmobilstellplatzFrühzeitige ÖffentlichkeitsbeteiligungVerlängerung der Auslegung

Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer öffentlichen Planauslegung durchgeführt. Der Vorentwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften mit Begründung und bereits vorliegenden Fachgutachten kann in der Zeit vom 29.10. –  (bisher 30.11.) neu: 14.12.2018 im Rathaus Beuren, Linsenhofer Str. 2 während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen sind zusätzlich im Internet auf der Homepage der Gemeinde Beuren unter www.beuren.de (Rathaus & Verwaltung - Planungen) eingestellt.

Beuren, den 15.11.2018

gez. Gluiber
Bürgermeister

 

Bebauungsplan Wohnmobilstellplatz
Öffentliche Bekanntmachung Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften „Wohnmobilstellplatz“
- Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit -

Der Gemeinderat der Gemeinde Beuren hat am 25.09.2018 in öffentlicher Sitzung den Vorentwurf des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften „Wohnmobilstellplatz“ gebilligt und beschlossen die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 Abs.1 BauGB durchzuführen.

Das Plangebiet liegt westlich der Panoramatherme und wird wie folgt begrenzt:

  • Im Norden: durch die Bebauung im Friedensweg und den Brückleswiesenweg,

  • Im Osten: durch den Parkplatz der Panoramatherme,

  • Im Süden: durch den Friedhof und den Bolzplatz Raifwäldle,

  • Im Westen: durch die Grünlandflächen im Gewann Hädernwiesen (Flst. Nr. 365)

Für den Planbereich ist der Lageplan zum Vorentwurf des Bebauungsplanes vom 13.09.2018 maßgebend. Der Planbereich ergibt sich aus dem folgenden unmaßstäblichen Kartenausschnitt:

Kartenausschnitt

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung
Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer öffentlichen Planauslegung durchgeführt. Der Vorentwurf des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften mit Begründung und bereits vorliegenden Fachgutachten kann in der Zeit vom 29.10.2018 bis 30.11.2018 im Rathaus in Beuren, Linsenhofer Straße 2, während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen sind zusätzlich im Internet unter der Internet-Adresse www.beuren.de eingestellt.

gez. Gluiber
Bürgermeister

Bebauungsplan - Wohnmobilstellplatz Vorentwurf

Bebauungsplan - Wohnmobilstellplatz Vorentwurf Textteil

Bebauungsplan - Wohnmobilstellplatz Vorentwurf Begründung

Geotechnischer Bericht

Schallimmissionsuntersuchung

Bebauungspläne zum Download

Nachfolgend finden Sie die in digitaler Form vorliegenden Bebauungspläne. Die ausgefertigten Originale sowie weitere Bebauungspläne können Sie beim Hauptamt, Herrn Heinkel einsehen.

Kurentwicklungsplan 2030

Anfang der 1990er Jahre wurde in der Gemeinde Beuren erstmals ein Kurortentwicklungsprogramm aufgestellt. Eine Fortschreibung erfolgte im Jahr 2005.

Weiter zum Kurortentwicklungsprogramm aus dem Jahr 2005.

Das Kurortentwicklungsprogramm ist Ende des Jahres 2015 ausgelaufen. Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat haben daraufhin eine Fortschreibung angestoßen. Den Entwurf des Kurortentwicklungsplanes 2030 können Sie hier herunterladen, außerdem liegt er zur Einsichtnahme zu den üblichen Öffnungszeiten im Vorzimmer des Bürgermeisters aus.

Entwurf des Kurortentwicklungsplanes

Stellungnahmen sind bis zum 15.03.2018 bei der Gemeindeverwaltung schriftlich oder per E-Mail einzureichen.

Tourismuskonzeption für die Gemeinde Beuren

Neben der Kurortentwicklungsplanung 2030 hat der Gemeinderat auch eine Tourismuskonzeption für die Gemeinde Beuren in Auftrag gegeben. Auch dieser Entwurf kann heruntergeladen werden oder liegt zur Einsichtnahme zu den üblichen Öffnungszeiten im Vorzimmer des Bürgermeisters aus.

Entwurf der Tourismuskonzeption

Stellungnahmen sind bis zum 15.03.2018 bei der Gemeindeverwaltung schriftlich oder per E-Mail einzureichen.

Die Tourismuskonzeption enthält unteranderem Vorschläge, Planungen und Visionen für die touristische Weiterentwicklung des Kurorts Beuren.

Kontakt Gemeinde

Gemeindeverwaltung Beuren
Linsenhofer Straße 2
72660 Beuren
07025 91030-0
07025 91030-10
beuren(@)beuren.de