Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zimmer suchen
Logo Kurort Beuren
Logo Therme Beuren
Zimmer suchen

Volltextsuche

So klingt's am Albtrauf

Schwäbisch xonga, gschpielt ond gschwätzt - Traditionelle schwäbische Volksmusik, Wirtshausmusik, Lompaliadla

Die Beurener Senioren feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

Am Samstag, 17.11.2018 um 17:30 Uhr laden wir, egal ob jung oder alt, recht herzlich in die Kelter in Beuren ein.

Jenseits des „Lederhosenalpendudelstadleinheitsbreis“ der TV-Anstalten, präsentiert „So klingt`s am Albtrauf“ traditionelle schwäbische Lieder, Musik und Sprachwitz, wie man es sonst nicht erleben kann.

Einmalig erfrischend sind die herzhaft knitzen schwäbischen Schnitz (das sind wortwitzige Vierzeiler) und Lieder aus dem kleinen Albdörfle Suppingen, auf der Blaubeurener Alb. In meisterhafter Weise präsentiert der mit dem ersten Preis im Baden-Württembergischen Volksmusikwettbewerb ausgezeichnete Gemischte Chor Suppingen, Lieder aus seiner eigenen dörflichen Tradition – frech, keck, unverklärt – oifach recht schwäbisch.

Das instrumentale Pendant ist die Spundlochmusik. Danzbodamusig wie sie erklang, als Großvater die Großmutter zum Tanz ausführte, das präsentieren die Musikanten. Klarinette und Basstrompete, Flügelhorn, Harmonika und Helikon verschmelzen zu einem herrlichen Klangbild früherer Tanzbodenmusik. Das geht in die Beine.

Spundlochmusik (alle vom Albtrauf, von Bissingen, Owen, Altenriet bis Deilingen)
DreiXang (aus Nürtingen)
Baumhäusler Stubenmusik (aus Kirchentellinsfurt)
Gemischter Chor Suppingen (eigene Liedersammlung aus den 1930er Jahren)
Leitung und Moderation: Wulf Wager

Die Kelter wird bei dieser Veranstaltung vom Verein historisches Beuren mit zweierlei schwäbischen Gerichten (Linsen mit Spätzle oder Kartoffelschnitz mit Spatzen) und Getränken bewirtschaftet.

Die Kelter ist ab 16.30 Uhr geöffnet.

Die Eintrittskarten sind ab Freitag, 12.10.2018 im Rathaus Beuren, Bürgerbüro zu den bekannten Öffnungszeiten erhältlich.

Im Vorverkauf beträgt der Eintritt 16,00 € und an der Abendkasse 18,00 €.

Mit dem Erwerb der Eintrittskarte ist die Auswahl des gewünschten Essens zur besseren Planung anzugeben.

Kontakt Gemeinde

Gemeindeverwaltung Beuren
Linsenhofer Straße 2
72660 Beuren
07025 91030-0
07025 91030-10
beuren(@)beuren.de